Neuigkeiten


Grundschule

MONTEssorischüler auf dem Weg nach MONTEnegro

Simon Hörsch

Drittklässler bei Jugend-Schach-Europameisterschaft

Für Laurin aus der dritten Klasse der Schmetterlinge ist es bestimmt ein großer Traum, der wahr wird: Teilnehmer bei der Jugend-Schach-Europameisterschaft 2013 in Montenegro!

Aber nicht nur für ihn, sondern auch für seine Familie bedeutet das eine Menge Aufregung. Denn allein dorthin fliegen kann er ja nicht, von daher hieß es heute "Koffer packen" und "Einchecken", morgen geht es los.

Aufregend auch für seine Klassenkameraden und natürlich für die ganze Grundschule, die ihm die Daumen drückt. Das Teilnehmerfeld ist breit, es wird bestimmt ein harter Wettkampf werden. Aber die Schach-Kinder des Schulzentrums haben schon oft bewiesen, dass sie in heißen Situationen kühlen Kopf bewahren können. Vielleicht auch dieses mal? Vielleicht kehrt Laurin als frischgebackener Europameister seiner Klasse zurück? Der EM-Fahrer LaurinDer EM-Fahrer Laurin

Sehr wahrscheinlich wird er spannende Erlebnisse haben und danach auch zu berichten wissen, wir wünschen viel Erfolg am Brett!

P.S. Mittlerweile ist Laurin wieder ins MONTEssori-Land zurück gekehrt und hat einen 48. Platz im Gepäck mitgebracht! Davon konnte er nun auch im Morgenkreis berichten, und bestimmt auch seinen Freunden hier von den vielen anderen Erlebnissen, die man in anderen Ländern, mit fremden Menschen sammeln kann auf einer Europameisterschaft. Glückwunsch, Laurin!

Kommentare  

Sven Sorge schrieb am 30. September 2013 um 20:33 Uhr
Das erste Spiel war gleich ein Erfolg gegen einen Jungen aus Litauen! Runde 2 verlor Laurin nach langen Kampf gegen seinen serbischen Kontrahenten. Dieser ist aber an Nummer 5 des Teilnehmerfelde s gesetzt und zählt damit zum Kreis der Mitfavoriten.
Wer sich über die Ergfebnisse und den Turnierverlauf weiter auf dem laufenden halten will, der guckt mal ins Online-Forum der Schachschule Leipzig:
http://www.schachschule-leipzig.de/forum/wbblite/board.php?boardid=51&sid=

Natürlich drücke ich als Trainer auch im namen der Schachschule Leipzig sowie unseres Schachclubs BSG Grüpn-Weiß Leipzig ganz fest die Daumen!
Auf diesen Kommentar antworten
Fuchsbau schrieb am 29. September 2013 um 19:16 Uhr
Lieber Laurin, viel viel Spaß und toi, toi, toi!
Wir wünschen dir eine tolle Zeit in Montenegro!
Claudia, Karsten, Elias, Emma
Auf diesen Kommentar antworten
mama schrieb am 29. September 2013 um 12:26 Uhr
8) Auch wir wünschen unserem Laurin natürlich einen "kühlen" Kopf bei seinem 1. internationalem Schachluft-Schn uppern...und viele tolle Erfahrungen und Erlebnisse in Montenegro und dass er selbst mit seinen Partien vor Ort zufrieden ist und weiter lernen kann. Sein Ziel ist es, sich im vorderen Mittelfeld einzufinden. Bei einem europäischem Teilnehmerfeld von 89 Jungen (U8) aus 45 Ländern wird es eine große Herausforderung und eine erste Orientierung sein können, die in erster Linie ein unvergessliches und einzigartiges Erlebnis werden wird. Wir sind ganz fest in Gedanken bei Dir, Laurin :-)
Auf diesen Kommentar antworten