Neuigkeiten


Gymnasium

Besuch des deutschen Bundestags

Marko Hofmann

Mit der Politik auf Tuchfühlung

Am Dienstag den 30. Oktober ging es für die beiden Politik-Kurse der 12. Klasse nach Berlin, genauer gesagt in den Bundestag. Ziel war es, den Gesetzgebungsprozess der Bundesrepublik sowie komplexe Planungs-, Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse der Politik anhand eines Planspiels nachzuvollziehen.

Für dieses Erlebnis quälten sich die Schüler und Lehrer schon früh aus dem Bett. In Berlin angekommen, wurde die Gruppe vom Besucherdienst des Bundestages in Empfang genommen. Anschließend wurden die Schüler in verschiedene fiktive Fraktionen und Ausschüssen eingeteilt und gemeinsam wurde ein Gesetzesentwurf zu Volksabstimmungen besprochen. Die verschiedenen Ausschüsse arbeiteten Änderungs- und Ergänzungstexte aus. Nach hitzigen Debatten und zahlreichen Diskussionen stimmte schließlich eine Mehrheit der Abgeordneten/Schüler der vorgeschlagenen Gesetzesänderung zu. Anschließend erhielten die Schüler in ihre wirklich verdiente Mittagspause.

Nach einem stärkenden Essen in der Bundestagskantine, mit Ausblick auf die Spree, erhielten die Schüler eine Führung durch das Reichstaggebäude und das angrenzende Paul-Löbe-Haus. Dazu gehört auch die Besichtigung der Fraktions- und Ausschusssäle sowie der Kuppel. So konnten viele neue Eindrücke über die Arbeit der Politiker und die Strukturen des Bundestags gesammelt werden. Nach einem erfolgreichen, aber auch anstrengenden Tag ging es anschließend mit dem Bus wieder zurück nach Leipzig.
Luke Maikart