Neuigkeiten


Grundschule

Lass uns das mal Regeln

Simon Hörsch

Regelkunde in der ersten Woche

Wenn man irgendwo neu ist, muss man zuerst erfahren, wie die Regeln dort sind. Und auch denjenigen, die schon länger dort sind, schadet es nicht, die Regeln für Schulhaus und -hof noch einmal zu wiederholen.

Es geht schon im Klassenzimmer los: leise arbeiten, Materialien gut behandeln, langsam gehen usw. Es setzt sich fort im Schulhaus: nicht herumschreien, Toilette ordentlich verlassen, nicht über das Geländer im Foyer hängen usw. Schließlich geht es hinaus auf den Schulhof: Pflanzen und Tiere achten, nicht auf Bäume klettern, keine Kämpfe mit Stöcken und ähnlichem usw.

Ganz schon viel geregelt hier. Ob alle sich alles merken können? Wahrscheinlich eher nicht. Aber für die Erstklässler gibt es zum Glück aufmerksame Paten und andere Mitschüler, die helfen und zeigen. Und bei den Größeren höhlt steter Tropfen auch den Stein. Denn wenn alles gut geregelt ist, kann der Spaß in der Regel losgehen.