Neuigkeiten


Grundschule

Korongaru!

Simon Hörsch

Auswertung des Känguru-Wettbewerbs

Känguru-Wettbewerb und Corona, das geht doch in der aktuellen Zeit nicht zusammen, oder? Doch, geht! Und zwar besser als gedacht.

Durch tatkräftiges Engagement von der Känguru-Verantwortlichen Frau Büttner während der Corona-Wochen konnte für alle Dritt-und Viertklässler (und ein paar Zweitklässler) auf der Lernplattform Snappet ein Account erstellt werden, mit dem die Kinder online am Computer/Tablet die Aufgaben des Känguru-Wettbewerbs lösen konnten. Wer diese Möglichkeit der digitalen Aufgabenbearbeitung nicht nutzen konnte oder wollte, hatte auch die Möglichkeit, den Känguru-Wettbwerb ganz traditionell mit Aufgabenblatt und Ergebnisblatt handschriftlich zu bewältigen.

Alle Ergebnisse wurden übermittelt und diese Woche trafen die Urkunden und kleinen Gimmicks (ein Schlangen-Würfel) ein.  Auf Preise wurde dieses Jahr aufgrund der Vergleichbarkeit verzichtet, Urkunden bekam jeder. Ein besonders großer Känguru-Hüpfer musste aber doch noch gewürdigt werden, denn ein Schüler aus der Schmetterlingsklasse schaffte es doch tatsächlich, alle 120 Punkte zu ergattern, d.h. alle Aufgaben richtig zu rechnen. Herzlichen Glückwunsch Korongaru!