Schülerbereich


Erwachsene sind hier unerwünscht ;-)

Bonjour et bienvenue!

französische Austauschschüler an der Monte

In der letzten Woche hatten die neunten Klassen 23 französische Schüler und Schülerinnen zu Gast. Was sie alles zusammen erlebt haben, erzählen hier Vivien Franke und Katharina Lippmann aus der 9d.

Bunter Haufen im KlassenzimmerBunter Haufen im KlassenzimmerEndlich! Pünktlich um 18:57 Uhr am 30. März kam der Zug mit den Franzosen am Bahnhof an. Wir begrüßten uns alle freudig, da wir uns schon aus Frankreich kannten (siehe Artikel "Frankreich sehen und erleben") und fuhren dann jeweils in die Familien nach Hause. Am Montag durften die Franzosen ein wenig deutschen SchulalltagBuffet im MultiraumBuffet im Multiraum schnuppern. Sie wurden in verschiedene Klassen aufgeteilt und hatten bis zur 5. Stunde Unterricht. Danach gab es ein kleines Bufett und anschließend eine Schulrallye. Gegen 14.40 Uhr durften wir dann nach Hause.
 Am Dienstag lief es ungefähr gleich ab. Nach der 5. Stunde gingen wir alle zusammen in den Leipziger Zoo. Unsere Austauschpartner waren sehr beeindruckt und nutzten die Zeit bis 17.00 Uhr voll aus, um sich alles anzuschauen.                                                                      Im ZooIm ZooIm ZooIm Zoo                                                                                                                        

Am Mittwoch besuchten wir gemeinsam die Stadt Dresden. Wir bekamen eine 1,5stündige Stadtführung und danach Freizeit bis 17.00 Uhr.Ausflug nach DresdenAusflug nach Dresden
Am Donnerstag ging es ins Gewandhaus zu einem Schülerkonzert, in dem wir "Ein Heldenleben" von Richard Strauss vom Gewandhaus-orchester hörten. Anschließend fand eine Stadtrallye statt, die wir selbst organisiert hatten. 
Am Freitag Nachmittag gab es ein kleines Abschlussfest mit Bufett,FotoausstellungFotoausstellung begleitet von einer Präsentation unserer Fotos. Außerdem wurden Bilder aus Deutschland und Frankreich in einer kleinen Fotoausstellung gezeigt.
Am Samstag durften wir alles selbst gestalten. Die meisten von uns waren bei der Grillparty im Rosental.
Am Sonntagmorgen war die Woche leider GruppenfotoGruppenfotoschon vorbei. Unter Tränen verabschiedeten wir uns, doch dank sozialer Netzwerke können wir in Kontakt bleiben :)Es war auf jeden Fall eine schöne, gelungene Woche! 

Übrigens: Die Fotowände sind vor dem Sekretariat noch zu sehen!