Neuigkeiten


Oberschule

Zurück zu Neuigkeiten Oberschule nächster Beitrag vorheriger Beitrag
01. Januar 2019

Ein Löwe zum Anfassen

Marko Hofmann

Lok-Präsident besucht Neigungskurs

Hoher Besuch für den Neigungskurs „Alles rund ums runde Leder“ im Dezember: Thomas Löwe, Präsident des Fußballvereins Lok Leipzig besuchte die 16 Schüler. Was er dort machte und wieso Rufe nach Ralf Rangnick laut wurden, erfahren Sie hier.

In den ersten Monaten des Schuljahres haben sich die 16 Schüler des erstmals angebotenen Neigungskurses mit verschiedenen Themen rund um einen Fußballverein beschäftigt. Wie viele Menschen braucht man zur Vereinsgründung, wozu braucht man eine Vereinssatzung, was steht da drin, wie sind der deutsche und der europäische Fußball organisiert, wie sollte das Verhältnis zwischen Profivereinen und Presse sein, wo liegt der Unterschied zwischen „normalen“ Vereinen und RB Leipzig oder der TSG Hoffenheim und wie sehen Einnahmen- und Ausgabeseite von Fußballvereinen aus. Um die manchmal etwas trockene Theorie aufzubrechen, kam ein Ansprechpartner zu vielen dieser Themen zu Besuch. Lok-Präsident Thomas Löwe beantwortete eine Stunde lang die zahlreichen Fragen der Schüler: „Wie stehen Sie zu RB?“, „Wie wird man Präsident?“, „Macht Ihnen Ihr Amt Spaß?“, „Was dürfen Sie eigentlich alles entscheiden?“ und und und. „Es war schön, die Neugier der Schüler zu sehen. Es war eine sehr schöne Stunde mit sympathischen und wissbegierigen Kids“, so Thomas Löwe, der am Ende sogar noch 50 Freikarten verteilte, die am Ende vergriffen waren.
Als nächsten Gesprächspartner wünschten sich die Schüler keinen geringeren als RB-Leipzig-Trainer Ralf Rangnick.