Oberschule

Sozial und selbstbewusst zum
Haupt- oder Realschulabschluss

Mit Herz, Hand und Verstand

Handwerk hat goldenen Boden

Der Neigungskurs "Kunst mit Herz, Hand und Verstand", beginnt in jedem Schuljahr mit zwei künstlerischen Themen, die ich als Leiterin in jedem Jahr neu wähle. Dabei ist mir wichtig, dass jeder "bei sich ist", das heißt mit seinen Gedanken und Gefühlen in Verbindung ist.

 

In den darauffolgenden Themen gehe ich dann auf die Wünsche und Interessen der im Kurs eingeteilten Schülerinnen und Schüler der 7., 8. und 9. Klassen ein. Was im Rahmen der Zeit, der Materialien, der Räume und Gelder möglich ist setzen wir gemeinsam um.

 

Mir ist es wichtig, dass die SuS:

  • lernen mit wenig Materialien künstlerisch wirken zu können
  • Zeit bekommen um frei arbeiten zu können (intuitiv, als auch mit eigener Dokumentation
  • und eine Vernissage im Kurs selbst organisieren)
  • sie selbst ihre Arbeit einschätzen und wertschätzen
  • wir die Natur einbeziehen
  • dass wir alle möglichst viel Freude am Gestalten haben...

 

Bärbel Bohn

Leiterin der NK "Kunst mit Herz, Hand und Verstand"

Lehrerin am BMMSZ Leipzig