Fahrradklinik

Der Neigungskurs Fahrradklinik ist in diesem Schuljahr neu installiert und richtet sich an alle Schüler, die Interesse an Technik haben, Freude am Fahrradfahren haben und gerne Probleme am Drahtesel beheben möchten.
Schülerzahl: ca. 15
Ort: Werkstatt
Vorgehen und Lerninhalte:
Das große Ziel ist, dass in 1 bis 2 Jahren eine Schülerfirma „Fahrradklinik“ ins Leben gerufen wird. Damit das Ziel erreicht werden kann müssen grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten erworben werden. Das umfasst das Verständnis von verschiedenen Materialien, Verbindungen, Bewegungen und die Entwicklung von Teamfähigkeit, Problemlösefähigkeit und Konzentration.
Fächer wie Mathematik und Physik bekommen im Neigungskurs Fahrradklinik einen praktischen Zugang, nämlich dann, wenn es um Maßeinheiten, Kräfte und Umrechnungen geht.
Aufgebaut ist der Neigungskurs in Modulen, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden, bei der ein Zertifikat erworben wird. Es gibt zum Beispiel das „Rad-Modul“, Das „Licht-Modul“, das „Bremsenmodul“, das „Wartungsmodul“ und einige mehr.
In praktischen Anwendungen und mit theoretischen Hintergründen erlernen die Schüler alles, um das Fahrrad zu pflegen, zu warten und um Reparaturen selbst zu erledigen.