Gymnasium


In drei attraktiven Profilen zum Abitur

Alle Jahr wieder

Die Praktika in der 9. und 10. Klasse sind eine feste Größe im Jahresplan

Ablauf des Betriebs- und Sozialpraktikums an unserem Schulzentrum
 

Am BMMSZ findet das Betriebs- und Sozialpraktikum für die Schüler der 9. und 10. Klassen traditionell in den beiden Wochen vor den Herbstferien statt. Es ist für Hauptschüler, Realschüler und Gymnasiasten obligatorisch und bietet den Jugendlichen interessante Einblicke in die verschiedensten Berufsfelder und regt zur Auseinandersetzung mit wichtigen lebensnahen Fragen an.
In der Oberschule werden zwei Betriebspraktika durchgeführt; am Gymnasium wird in der Klasse 9 ein Betriebs- und in der 10. Klasse ein Sozialpraktikum angeboten. Zweiteres dient dazu, dass sich die Jugendlichen mit elementaren Themen wie Behinderung, Alter, Tod... unter dem Blickwinkel von Respekt, Toleranz, Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein auseinandersetzen.
Fast alle Schüler werden durch betreuende Lehrer an ihrem "neuen Arbeitsplatz" besucht und so auch am außerschulischen Lern- und Arbeitsort begleitet. Im Anschluss an die Ferien wird das Praktikum im Klassenverband ausgewertet; ein ausführlicher Praktikumsbericht soll der reflexiven Auseinandersetzung mit den Erfahrungen dienen.