Neuigkeiten


Gymnasium

  • Gewinne einen Preis für die schönste Geschichte, die du in der Projektwoche erlebt hast! Hier gibt es die Wettbewerbsausschreibung.

    So viele Bilder, so viele Eindrücke, so viele Erlebnisse.

    Was hast DU erlebt? Alle Schüler sind aufgerufen, ihre Geschichte aus der Projektwoche aufzuschreiben und einzusenden.

    Für die 5 besten Geschichten winken tolle Preise!

    Die Projektgruppe Dokumentation / Homepage hat Spenden von mehr als 100 € erarbeitet - was könnten wir besseres damit tun, als die auf diese Weise euch und der Schule wieder zukommen zu lassen?

  • 28. Februar 2013

    Ein Musical. Ein Auftritt. Ein Erfolg.

    Rüdiger Bock

    Tausend Geschichten aus einer Nacht Von R.Bock

    Die Aufführung des Musicals STREETLIGHT war ein großes Event für das Montessori-Schulzentrum und eine begeisternde Erfahrung für jeden Schüler.

    Alle waren beteiligt, jeder hat Anteil am Erfolg und jeder der mehr als Eintausend Zuschauer und Mitwirkenden hat in dieser Nacht seine ganz eigene, persönliche Geschichte erlebt.

  • 26. Februar 2013

    MONTE MACHT MUSICAL - EINE STARKE SACHE

    Rüdiger Bock

    Projektwoche startet mit 27 Workshops und 520 Schülern

    Am Montag begann die lange ersehnte Projektwoche - eine Woche der ganz besonderen Art. Die Schüler konnten die Organisatoren des Vereins "Starkmacher" und die Künstler der Internationalen Gruppe Gen Rosso kennenlernen und endlich mit der unglaublichen Aufgabe beginnen, gemeinsam ein Musical einzuüben und aufzuführen. Lesen Sie hier, wie alles begann

    Außerdem finden Sie hier viele Berichte aus den einzelnen Workshops.

  • 01. Februar 2013

    Musical-Projektwoche: Streetlight

    Rüdiger Bock

    Vorbereitungen und Kartenvorverkauf laufen an Von S. Heider

    Nachdem die Vorbereitungen für unsere Projektwoche nun seit einigen Wochen auf Hochtouren laufen, laden wir Sie heute nun mit großer Freude zum Höhepunkt dieser Projektwoche, der Aufführung des Musicals „Streetlight“, ein. Ab sofort sind auch Karten für die beiden Aufführungen zu erwerben.

  • Impressionen vom Tag der offenen Tür

    Mit einem großen Aufwand, der sich zum Glück auf viele Schultern verteilte, gestaltete das weiter gewachsene Montessori-Schulzentrum den Tag der offenen Tür am 19. Januar 2013.

    In der Bildergalerie können Sie einen kleinen Einblick in das bunte Treiben des Tages bekommen.

  • 13. Dezember 2012

    Päckchen packen für Weihnachten

    F.Wiegele

    Weihnachten heißt teilen - auch so bereiten sich unsere Schüler auf das Fest vor.

    Auch in diesem Advent stellten die Schülerinnen und Schüler des Montessori-Schulzentrums wieder Päckchen mit Spielsachen, Büchern, Schokolade und vielem anderen zusammen.

  • 06. Dezember 2012

    Schüler werden zu Wetterfröschen

    H. Etzold

    Das naturwissenschaftliche Profil besucht Thomas Globig im MDR-Wetterstudio.

    Am 3. Dezember besuchten die Schüler des naturwissenschaftlichen Profils der 10. Klasse das MDR-Wetterstudio. Der Medien-Meteorologe Thomas Globig zeigte uns, wie er aus den Wetterberechnungen verschiedener Institute auf der ganzen Welt den Wetterbericht für Mitteldeutschland erstellt.

  • 04. Dezember 2012

    Freude schenken im Advent

    Andrea Bergner

    Klasse 6c gestaltet die Adventsfeier gemeinsam mit Senioren.

    Unter diesem Motto stand die Adventsfeier der Klasse 6c. Alle 22 Schüler machten sich nach dem Unterricht auf ins Seniorenheim am Kirschberg. Dort warteten einige Senioren, die sich an einem gemeinsamen Kaffetrinken mit Schülern erfreuten.

  • 25. November 2012

    Flamenco tanzen - leicht gemacht

    Rüdiger Bock

    Spanisch mal anders - Tanz-Schnupperkurs für Interessierte. Ein Bericht von Paula Prößdorf.

    Am Montag, den 19.11.12 konnten die Schüler, die Spanisch lernen und Interessenten freiwillig einen kleinen Flamencokurs belegen und erste Schritte des Flamenco lernen.

  • 23. November 2012

    Die neue Schulseelsorgerin stellt sich vor

    Rüdiger Bock

    Schwester Magdalena Tomka arbeitet am Schulzentrum - Warum ist sie hier?

    „Warum sind Sie nach Leipzig gekommen?“

    Die Frage der jungen Schülerin – vor dem Schulanfangsgottesdienst – bringt mich selbst zum Nachdenken.
    Warum eigentlich?

Seite 6 von 7