Neuigkeiten


Gymnasium

Pan con tomate...

Marko Hofmann

... statt Butterbrot

Spanisch kann man an unserer Schule ab der 10. Klasse lernen. Und wer Glück hat, lernt auch die kulinarischen Höhepunkte des Kulturraumes kennen...

Die Spanisch-Lehrerin Senora Merkel hatte für ihre Spanisch-Neulinge einen hervorragenden Einfall, den Schülern Spanien etwas näher zu bringen. Dies machte die Klasse 10e mit ihrer Lehrerin mit einem typisch-spanischen Frühstück. Dieses besteht aus pan (Brot), welches leicht angeröstet ist, geschnittenen tomates (Tomaten), welche auf das geröstete pan (Brot) verteilt werden. Oben drauf dann noch sal (Salz) und aceite de oliva (Olivenöl). Als Getränke, gab es frischgepressten Saft aus naranjas (Orangen) und einen cacao (Kakao) nach typisch spanischer Art, der da Cola Cao hieß. Spaß gab es dabei allemal. Das lag natürlich neben der abwechslungsreichen Unterrichtsweise auch an dem mehr als gelungenem Frühstück, was mal etwas anderes, als ein langweiliges Butterbrot ist -¡muy bien!-
Dann also: ¡Buen provecho!

Text: Emanuel Schörnig 10e